Konzept, Choreografie, Performance Beatrix Simkó, Jenna Jalonen
Sound Design Ábris Gryllus Text András Vinnai
Bühnen Design, Video Daniel Dömölky
Kostüm Emese Kasza, Mei Kawa
Licht Design Daniel Dömölky, Krisztián Balázs
Management Andrea Kovács, Let It Be! Art Agency

Besonderer Dank an Jessica Simet, Ernő Király, Zoltán Szmolka, András Benyák, Péter Pusztaházi, József Pető
Unterstützt durch National Cultural Fund, Life Long Burning, Théâtre National Wallonie-Bruxelles, Finnish Cultural Institute for the Benelux, Trafó House of Contemporary Arts
Kooperationspartner Workshop Foundation, Ultima Vez, Rakastajat Teatteri Pori, Balassi Institute Helsinki, Suomi 100, Studio Latéral 19, Let It Be! Art Agency, Deephoto, PURE, Mei Kawa Mit besonderer Unterstützung durch das Kreativ Programm der Europäischen Union

Beatrix Simkó und Jenna Jalonen wurden in isolierten Ländern Europas geboren. Sie haben dieselbe Anzahl an Muskeln und Knochen. Sie sind Performerinnen, Akrobatinnen – beide stört Dampf und Wasser nicht. Sie sind blond und brünett. Nordisch und zentraleuropäisch. Die Vorfahrender einen lebten unter türkischem Einfluss, die der anderen unter schwedischer Herrschaft. Die eine trinkt Pálinka, die andere Koskenkorva. Beinahe wie Schwestern. Und dann wieder nicht. Long Time No See! Ist die spielerische Art der in Hamburg lebenden Ungarin Beatrix Simkó und der in Brüssel beheimateten Finnen Jenna Jalonen, die seltsamen Gemeinsamkeiten und deutlichen Unterschiede ihrer beiden ganz eigenen Kulturen zu erforschen.

Staatstheater Darmstadt
11.01.2020
20.00 Uhr

Kammerspiele

Tickets

Staatstheater Darmstadt
12.01.2020
20.00 Uhr

Kammerspiele

Tickets

© De-Da Productions