Choreografie & Musik Hofesh Shechter
Bühnen- und Kostümdesign Tom Scutt
Licht Tom Visser
Zusammenarbeit Musik Nell Catchpole, Yaron Engler
Künstlerischer Direktor Bruno Guillore
Assistentin Bühnen- und Kostümbild Rosie Elnile
Original Partitur Hofesh Shechter
Perkussion Hofesh Shechter with Yaron Engler
Übertragung Partitur Christopher Allan

Tänzer_innen Robinson Cassarino, Chien-Ming Chang, Frédéric Despierre (Probenleitung), Rachel Fallon, Mickaël Frappat, Natalia Gabrielczyk, Yeji Kim (Probenleitung), Kim Kohlmann, Erion Kruja, Attila Ronai.

Musiker_innen James Adams, Lucy French, Zara Hudson-Kozdoj, Sabio Janiak, Colin Norrby.

 »Grand Finale« wurde großzügig unterstützt durch die International Music and Arts Foundation.

»Grand Finale«, das jüngste, international bejubelte und für einen Olivier Award nominierte Werk Hofesh Shechters, ist ein verwegenes und anspruchsvolles Stück für zehn Tänzer und sechs Musiker. Komisch, rau und wunderschön zugleich, führt es eine Welt vor Augen, die im Widerspruch mit sich selbst steht, die voller anarchischer Energie und ungestümer Komik ist. Indem er diesen unbezähmbaren Charakter herausfiltert, zeigt Shechter die Vision einer Welt auf, die sich im freien Fall befindet.

Nach »Sun« und »barbarians«, die bereits mit seiner eigenen Kompanie in Wiesbaden gezeigt wurden, und »In your rooms«, das im Repertoire des Hessischen Staatsballetts zu sehen war, kehrt Hofesh Shechters bestechende Bewegungssprache zurück zu den Internationalen Maifestspielen und entführt das Publikum in ein Abbild des Lebens, das aus Panik, Apokalypse, Wiederaufbau und unbändiger Energie zu bestehen scheint.

Staatstheater Wiesbaden
19.05.2019
19.30 Uhr

Großes Haus

Tickets

© Fotos: Rahi Rezvani