Choreografie Eun-Me Ahn
Musik Young-Gyu Jang
Kostüme und Bühnenbild Eun-Me Ahn
Lichtdesign Andre Schulz
Tänzer*innen Eun-Me Ahn, Jihye Ha, Hyekyoung Kim, Jeeyeun Kim, Seunghae Kim, Hyunwoo Nam, Sihan Park

Produktion Eun-Me Ahn Company

Wie eine Einladung steht der Titel über diesem Stück der koreanischen Choreografin Eun-Me Ahn, die hier antritt, moderne Konzepte von Identität durch Übertreibung und Wiederholung zu hinterfragen. Zwischen grellem Licht und totaler Dunkelheit, zwischen Schwarz-Weiß und Neonfarben tauschen die Tänzer ihre Kleidung als würden sie in einen neuen Körper, in eine neue Identität schlüpfen. Wer ist wer? Wie verschieben sich Persönlichkeiten? Mit der Kleidung? Und was passiert, wenn man schließlich zu einem großen Ganzen zu verschmelzen scheint?

Neben der Aufführung wird die Choreografin selbst, unterstützt von ihren Tänzer*innen in Darmstadt einen Workshop für Laien ab 16 Jahren mit tänzerischen Vorkenntnissen geben.
In diesem Workshop können die Teilnehmer*innen die verrückte und knallbunte Welt sowie die Bewegungssprache von Eun-Me Ahn kennenlernen.

Zudem wird sich Eun-Me Ahn auch dem leiblichen Wohl unserer Zuschauer*innen annehmen. 30 Personen wird sie 90 Minuten lang die in die Kunst des beliebten koreanischen Imbiß‘ Kimbap einweihen
und damit eine Einführung in die Küche ihres Heimatlandes geben, die als eine der gesündesten der Welt bekannt ist.

Staatstheater
Darmstadt
15.02.2019
19.30 Uhr

Kleines Haus

Tickets

Tanzworkshop
16.02.2019
13.45 Uhr

Ballettsaal

Tickets

Staatstheater
Wiesbaden
17.02.2019
19.30 Uhr

Kleines Haus

Tickets

Gimbap Workshop
14.02.2019
17.30 Uhr

Bar der Kammerspiele

Tickets

© Fotocredits